Erste Versuche. Esse, Blume, Schmiedezangen

First Page  |  «  |  1  |  2  |  3 [ Go to bottom  |  Go to latest post  |  Subscribe to this topic  |  Latest posts first ]


Andrew_R

55, male

Posts: 73

Re: Erste Versuche. Esse, Blume, Schmiedezangen

from Andrew_R on 07/20/2020 11:45 AM

...da kam meiner Frau am Wochenende die gloreiche Idee, ich könne da ja mal was schönes schmieden.
Die passende Idee hat sie dann gleich mitgeliefert.
Das ist dann dabei herausgekommen...
  
  
Tuergriff-1.jpg

Reply

Andrew_R

55, male

Posts: 73

Re: Erste Versuche. Esse, Blume, Schmiedezangen

from Andrew_R on 07/20/2020 11:45 AM

Tuergriff-2.jpg

Reply

Andrew_R

55, male

Posts: 73

Re: Erste Versuche. Esse, Blume, Schmiedezangen

from Andrew_R on 07/20/2020 11:54 AM

Mit dem Blatt bin ich allerdings nicht ganz zufrieden. Um dem ein wenig Relief zu geben, habe ich meinen Schraubstock etwas geöffnet, das Blatt drauf gelegt und mit der Hammerfinne Vertiefungen geschmiedet. Die scharfkantigen Schraubstockbacken haben sich dadurch auf dem Blatt abgezeichnet. Ich werde mir für solche Arbeiten auf jeden Fall mal eine Matritze basteln...

Reply

Andrew_R

55, male

Posts: 73

Re: Erste Versuche. Esse, Blume, Schmiedezangen

from Andrew_R on 07/20/2020 11:58 AM

...auch der angeschweißte Stiel ist subobtimal. Ich habe mir keine Mühe gegeben, den Schweißpunkt vor dem Schmieden zu verputzen. Hab mir gedacht, den kloppe ich einfach breit und dann sieht man davon nichts mehr... ja Pustekuchen.
Nächstes Mal bin ich schlauer.

Reply

volker53

67, male

Posts: 606

Re: Erste Versuche. Esse, Blume, Schmiedezangen

from volker53 on 07/21/2020 01:33 PM

Andrew, das Blatt finde ich schon mal garnicht schlecht. Wenn Du einen Holzklotz etwas konkav ausarbeitest bekommst Du die Wölbung noch besser hin. Blattstrukturen lassen sich auch gut mit der Hammerfinne machen. Peter Brunner hat mal ein hier Video gezeigt, wie er eine Sonnenblume schmiedet. Da kannst Du das gut sehen. Und der Stiel, naja... ein bisschen ausziehen hättest Du ihn schon noch können.
Vielleicht sehen wir ja demnächst noch einen geschmiedeten Türgriff, der die Besenstiele ablöst. Bist ja Schmied und kein Tischler
Volker

Reply

Andrew_R

55, male

Posts: 73

Re: Erste Versuche. Esse, Blume, Schmiedezangen

from Andrew_R on 07/23/2020 04:04 PM

Wenn Du einen Holzklotz etwas konkav ausarbeitest bekommst Du die Wölbung noch besser hin.

Hallo Volker,
Ja, das werde ich mal probieren...
 
Blattstrukturen lassen sich auch gut mit der Hammerfinne machen.

Ja, so habe ich das bei meinem Blatt auch gemacht
 
Und der Stiel, naja... ein bisschen ausziehen hättest Du ihn schon noch können.

Da stimme ich dir zu. Hätte besser ausgesehen. An der Technik dazu scheitert es jedenfalls nicht
 
Vielleicht sehen wir ja demnächst noch einen geschmiedeten Türgriff, der die Besenstiele ablöst. Bist ja Schmied und kein Tischler

...in diesem Fall hat meine Frau "leider" ein Wörtchen mitzureden. Und so wird es bei dem Türgriff wohl bei Schmiede- / Holz-Mix bleiben. Da muss ich mich wohl an anderen Objekten austoben...
Gruß
Andrew

Reply

Andrew_R

55, male

Posts: 73

Re: Erste Versuche. Esse, Blume, Schmiedezangen

from Andrew_R on 07/30/2020 12:25 PM

So, gestern habe ich auch den Türgriff fertig bekommen.
...ja, ich weiß, da ist ja ganz viel Holz dran...
Meine Frau wollte das aber unbedingt so haben... 
  
Die Spaxschrauben bleiben natürlich nicht. Ich bin da noch auf der Suche nach schönen Zierschrauben.
Am liebsten ja welche, die Aussehen als wäre da eine Hutmutter drauf. Finde aber leider nichts.
Jemand eine Idee? Ansonsten werde ich mir welche selber machen...
  
  
Tuergriff_fertig.jpg

Reply Edited on 07/30/2020 12:28 PM.

volker53

67, male

Posts: 606

Re: Erste Versuche. Esse, Blume, Schmiedezangen

from volker53 on 07/30/2020 06:42 PM

Ich bin da noch auf der Suche nach schönen Zierschrauben.

Erstmal denke ich daß der neue Griff Dein Haus schon aufwertet . Zum anschrauben kannst Du Schloßschrauben nehmen oder kleine Holzschrauben mit Sechskantkopf, den Du dann überschmiedest.
Jetzt fällt auch der grobe Blattstiel nicht mehr so auf. Oder hast Du da noch was dran gemacht?
Volker

Reply Edited on 07/30/2020 06:43 PM.

Andrew_R

55, male

Posts: 73

Re: Erste Versuche. Esse, Blume, Schmiedezangen

from Andrew_R on 07/30/2020 07:30 PM

Hallo Volker,
ich habe mir mal Hutmuttern in allen möglichen Größen bestellt. Ich denke ich werde einfach Sechskantschrauben nehmen, den Kopf abdrehen und Gewinde drauf schneiden. Dann nehme ich die Hutmuttern als neuen Kopf. (Evtl mit Schraubensicherung einkleben)
Danke für die "Blumen" , aber nein, am Blattstiel habe ich nichts weiter gemacht. Ich weiß auch nicht warum der auf den Bildern so dick wirkt. Der ist am Blattansatz knapp 5mm und läuft dann aus auf 8mm. Ich denke, ich hätte besser 10mm Rund als Ausgangsmaterial genommen. Aber nu ist es wie es ist...
Gruß
Andrew

Reply
First Page  |  «  |  1  |  2  |  3

« Back to forum