Google Translator

DIY Schmelzofen

[ Nach unten  |  Zum letzten Beitrag  |  Thema abonnieren  |  Neueste Beiträge zuerst ]


mystd

35, Männlich

Beiträge: 2

DIY Schmelzofen

von mystd am 13.09.2014 14:17

Ich plane mir einen eigenen kleinen Schmelzofen zu bauen. Es gibt einiges an anleitungen wie man dies am besten hinbekommt. Ich bin mir aber nicht sicher was für eine art ich bauen soll. Strom ist eher unpraktisch da ich nur 230V zu verfügung habe, wenn nur als unterstützung. Kohle produziert zuviel ruß, bleibt also nur gas. Ich werde auf jedenfall alu und kupfer gießen, wenn ich aber schone mir die mühe mache einen schmelzofen zu bauen denke ich wär die option eisen und edelstahl schmelzen zu können nicht schlecht. Ich plane einen ofen in der art zu bauen: http://www.youtube.com/watch?v=fVTIUEXHT2o
Würde dem ganzen aber noch einen deckel verpassen damit er nicht so schnell abkühlt.
Bei der fassgröße bin ich mir nicht sicher ev. 30-40L. 1700°C Stampfmasse gibts es teuer zu kaufen. Ich besitze bereits eine 1750 °C Lötlampe bin mir aber nicht sicher ob diese dafür aussreichend ist, muss mir daher gegebenenfalls ein schweißgerät kaufen. Eine gesichts & athemschutzmaske, handschuhe und schürze bräuchte ich auch. Für kupfer und alu ist ein diy blechdosen tiegel am einfachsten, für eisen/stahl muss ich mir noch etwas überlegen. Mit Formsand kenn ich mich leider nicht aus. Gibt es formsand der seine form behält um den selben guss wiederholen zu können oder muss man immer wieder den spezialwachs benutzen? Ich werde den schmelzofen dafür verwenden mir eigene alu- kupferkühler zu gießen und eventuell für LARP rüstungen eigene teile.

 

Ich bitte um ratschläge, kritik, denkanstöße etc. Fehlt mir noch etwas oder muss ich noch etwas beachten? Welche produkte sollte ich verwenden. Wie sind eure erfahrungen?

Antworten

Klaeus
Gelöschter Benutzer

Re: DIY Schmelzofen

von Klaeus am 13.09.2014 17:23

Hallo, ich habe mir mal den Film angekuckt. Ebenso diesen hier Klick

Ich werde jetzt erstmal mein Erbrochenes wieder aufwischen.

Im Ernst, der Birkenstockheini mit der Sicherheitslesebrille der Minutenlang zeigt wie er die Stampfmasse verdichtet aber weder die scharfen Kanten entgratet, noch überhaupt einen Sinn für Schutzkleidung oder Sicherheit hat soll dir als Vorlage dienen???

Informiere dich bitte seriös. Wenn du mal erlebt hast wie Beton platzen kann wirst du vielleicht verstehen warum ist so abweisend reagiere. Und die "Chinesische Schutzausrüstung" sollte selbst nen Laien auffallen. Tut mir leid ich kann nicht den kompletten Ofenbau anschauen. Ich werde die Filme aber mal unserer Arbeitssicherheit als Schulungsvideos vorschlagen. Und das meine ich ernst.

Ich geh putzen

P.S. Eisen und Edelstahl Gießen??  DIY Blechdosen für Alu?? 

Mach unbedingt nen Gießkurs !!!!!!! Als allererstes!!!!!!!

Antworten Zuletzt bearbeitet am 13.09.2014 17:34.

Yogi

44, Männlich

Beiträge: 93

Re: DIY Schmelzofen

von Yogi am 13.09.2014 18:25

Moin Zusammen
Ich arbeite ja in einer NE-Giesserei mit Schwerkraft und Niederdruckgiessen.
Einen Ofen mal ebend selber bauen............neeeee eher nicht.Das ganze ist recht gefährlich wenn man sich mit dr Materie nicht auskennt.Sicherheit geht immer vor,und diese kommt von Fachwissen und deren Umsetzung.
Flüssiges Metal ist KEIN SPIELZEUG erst recht nicht wenn es in richtung Stahl/Edelstahl geht.
Uns ist mal ein 3 Tonnen Ofen gerissen und ausgelaufen alles ausser lustig.
Bei Kernsanden und deren Bindern ist ebenfalls sehr vorsichtig zu handhaben da Formaldeyt und Arsen eingestzt werden.
Sehr gute Belüftung und Schutzmassnahmen für dich und deine Umwelt sind lebenswichtig.
Wie mein vorredner schon schrieb mache dich erst richtig kundig,rüste dich aus und dann kannst du anfangen.
Lernen ja aber nicht immer bei You Tube.
Gruss Yogi

Es lebe die Kohle der Stahl und das Feuer

Antworten

mystd

35, Männlich

Beiträge: 2

Re: DIY Schmelzofen

von mystd am 13.09.2014 19:20

Deswegen habe ich auch erst hier gepostet bevor ich überhaupt anfange ^-^ Wie ich geschrieben habe suche ich passende schutzkleidung etc. Ich habe nicht vor gießen als profession auszuüben, noch das geld mein projekt in auftag zu geben. Wenn ich einen gießkursus belege habe ich kein geld mehr für das equipment übrig. D.h. für mein Projekt muss ich einen preiswerten DIY ofen bauen und meine infos aus youtube, google & foren beziehen. Da ich aber nicht blöd bin fang ich erst an wenn ich alle wichtigen infos zusammen hab. Wenn ich dann jetzt noch die informatonen bekommen könnte die ich benötige, z.B. in form von links zu videos die was taugen oder lesewerk wär ich überglücklich.

Zum video der kann froh sein das es nicht auf seinen füßen gelandet ist...

Ich schaue mir derzeit diese videos an: https://www.youtube.com/watch?v=IYZOTt9zTv0
Keine sorge ich habe nicht vor in meiner wohnung zu gießen. Ich hab einen alten keller ohne holz in der nähe. Luftzufur ist auch gut (großer alter kohleschacht.) fenster türen etc.


So in etwa stell ich mir das vor für mich: https://www.youtube.com/watch?v=BRIrY6Pfd-g
Ich werd aber sehr viel kleinere mengen schmelzen.

Ich hab einen schönen post in einem englischsprachigen forum gefunden: http://www.iforgeiron.com/topic/24977-overview-of-metal-casting-for-beginners/

Der altölschmelzofen ist echt super, bisschen mehr arbeit aber ich denke der wirds werden.

Antworten Zuletzt bearbeitet am 13.09.2014 22:59.

Hoschmi

62, Männlich

Beiträge: 16

Re: DIY Schmelzofen

von Hoschmi am 29.09.2014 07:42

Sehr interessante Ideen :)

Ich hab über deine Links zu dem Filmchen gefunden http://youtu.be/1DyeESQpac0

Gruß, Harald

Der Amboss lebt länger als der Hammer

Antworten

« zurück zum Forum