Google Translator

Das war mein erstes selbst geschmiedetes Messer ... Keltisches Ritualmesser

[ Nach unten  |  Zum letzten Beitrag  |  Thema abonnieren  |  Neueste Beiträge zuerst ]


mediiaevi

53, Männlich

Beiträge: 2

Das war mein erstes selbst geschmiedetes Messer ... Keltisches Ritualmesser

von mediiaevi am 10.10.2017 18:16


  • Scharfe Klinge
  • 23,5 cm – Gesamtlänge
  • 12 cm – Klingenlänge
  • 215 g - Gewicht
Raben waren u.a. bei den Kelten weitverbreitete Symbole. Da uns die meisten Überlieferungen keltischer Kultur in bildlicher Form vorliegen, ist es allerdings meist nicht möglich, sicher zu sagen, um welchen schwarzen Vogel es sich gerade handelt. Auf jeden Fall wurden diese Vögel auf Münzen und Helmen abgebildet und waren den Göttern geweiht. Weibliche Gottheiten, die mit ihnen dargestellt wurden, waren entweder mit Krieg und Tod verbunden oder waren Gestaltwandler, die deren Form annehmen konnten. So hatten die keltischen Kriegsgöttinnen Macha, Badh und Morrigan Rabenvögel als Begleiter, und die Erd- und Fruchtbarkeitsgöttin Medb konnte die Gestalt eines solchen Vogels annehmen.

12.png

Schmieden, Messerbauen, Fotografieren, bisschen Holzwurm, Stahl & Feuer, Burgen & Ruinen, Mittelalter, Märkte & Lager

Instagram
 + Twitter

Antworten Zuletzt bearbeitet am 10.10.2017 18:16.

Steffen

35, Männlich

Beiträge: 339

Re: Das war mein erstes selbst geschmiedetes Messer ... Keltisches Ritualmesser

von Steffen am 10.10.2017 21:11

Ein schönes Messerdesign. Es erweckt fast den Anschein, als sei es so in einem Hügelgrab gefunden worden. Das gefällt mir!

Grüße aus dem Oberberg

Steffen

Antworten

« zurück zum Forum