Google Translator

C100 Vollmetall Küchenmesser [WIP]

[ Nach unten  |  Zum letzten Beitrag  |  Thema abonnieren  |  Neueste Beiträge zuerst ]


Cydon

23, Männlich

Beiträge: 57

C100 Vollmetall Küchenmesser [WIP]

von Cydon am 27.12.2017 23:55

So hier kommt mal wieder was neues.Ich hatte mir nach der letzten Auftragsarbeit die Frage gestellt, wie ich die Zeit für so ein Messer verringern kann. Meine Idee: Auf einen aufwändigen Griff verzichten, ihn lieber einfach schmieden.

Das habe ich heute ausprobiert. Der Plan:
Küchenmesser mit ~20cm Klinge, bis zu 6 cm hoch. Dahinter etwa 12 cm Griff.

Das Problem: Mein Stahl hatte die Abmessungen 230*60*3mm. Also sehr genaues Arbeiten..
Und hier ist das vorläufige Ergebnis:

IMG-20171227-WA0016.jpeg

Das Papier hat etwa die Ausgangsmaße vom Stahl.
Soweit für heute, morgen gehts ans Schleifen.

Falls Interesse an meinem Vorgehen besteht, gebt bescheid, dann erkläre ich das genauer :)

LG Chris

Antworten

Cydon

23, Männlich

Beiträge: 57

Re: C100 Vollmetall Küchenmesser [WIP]

von Cydon am 28.12.2017 18:31

Es ist fertiiiig. Arbeitszeit: Knapp unter 10 Stunden, das dürfte bei weiteren Messern der Art noch schneller gehen ;)

IMG_20171228_182922.jpg

Antworten

lawi-to

63, Männlich

Beiträge: 376

Re: C100 Vollmetall Küchenmesser [WIP]

von lawi-to am 28.12.2017 19:02

Warum achtest du auf Schnelligkeit. Bei mir steht Qualität im Vordergrund so wie es mir möglich ist wobei ich da auch noch viel an mir arbeiten muss. Auf den richtigen Weg bist du ja schon, Stolperstellen beseitigen und los geht es.

Antworten

Cydon

23, Männlich

Beiträge: 57

Re: C100 Vollmetall Küchenmesser [WIP]

von Cydon am 28.12.2017 19:29

Na weil ich sehen wollte, ob ich es in der Zeit schaffe ;)
Meine Idee war ja von Anfang an, das Messer ohne Holzgriff etc schneller fertig zu bekommen. Aber du hast völlig recht, Qualität steht ganz oben auf der Liste. Hätte ich länger gebraucht, wäre das eben so. Aber ich freue mich, dass meine Einschätzung für die Arbeitszeit etwa richtig war.

Antworten

Conni

54, Männlich

Beiträge: 197

Re: C100 Vollmetall Küchenmesser [WIP]

von Conni am 28.12.2017 22:41

Hallo Cydon,

da du dir die Frage stellst, wie du die Zeit für die Herstellung eines Messers reduzieren kannst, gehe ich davon aus, dass du ein wirtschaftliches Interesse daran hast. Aber gerade dann solltest du nicht nur auf die Zeit sondern auch auf die von lawi-to angesprochene Qualität ein Augenmerk legen.

Welchen Stahl hast du denn für das Messer verwendet und wie hast du ihn anschließend wärmebehandelt?

Edit: Hab gerade gesehen, dass  in der Überschrift C 100 steht. Die Frage nach der Wärmebehandlung steht aber noch.

Gruß Thomas

 

Antworten Zuletzt bearbeitet am 28.12.2017 22:44.

Tommi

40, Männlich

Beiträge: 427

Re: C100 Vollmetall Küchenmesser [WIP]

von Tommi am 29.12.2017 09:27

Schöne Idee mit dem gerollten Griff.

Sind in den 10h auch die Wartezeiten Härten und Anlassen drin? 

Die Aufschrift "nicht brennbar" ist keine Herausforderung 

Antworten

Cydon

23, Männlich

Beiträge: 57

Re: C100 Vollmetall Küchenmesser [WIP]

von Cydon am 29.12.2017 10:08

Hallo Conni,

jetzt hat mir dee Browser meine Antwort gelöscht... Also noch mal:

Die zeitliche Komponente war einfach eine Herausforderung für mich selbst. Ich wollte sehen, ob ich es durch ein geändertes Design schaffe bei gleichbleibender Qualität weniger Zeit zu brauchen als bei meinem letzten Messer (20+ Stunden). 
Die Zeit die ich fürs  Schleifen etc aufgewendet habe ist etwa die gleiche (etwas weniger, weil ich näher an die Endform geschmiedet habe). Den Unterschied macht einfach der Griff aus.

Aber ihr habt völlig recht, die Qualität steht an höchster Stelle! Daran gibt es nichts zu rütteln.

Korrekt, ist C100. Gehärtet bei etwa 810°C in Öl, dann 2* 1,5 Stunden angelassen bei 190°C.
@Tommi, dankeschön :) Nein, die Wartezeiten sind da nicht mit drin. Quasi nur die Zeiten, in denen ich aktiv gearbeitet habe :)

Antworten

« zurück zum Forum