Google Translator

Blasebalg aufarbeiten????

Erste Seite  |  «  |  1  |  2  |  3 [ Nach unten  |  Zum letzten Beitrag  |  Thema abonnieren  |  Neueste Beiträge zuerst ]


Mechaniker

48, Männlich

Beiträge: 23

Re: Blasebalg aufarbeiten????

von Mechaniker am 12.11.2016 12:53

Hallo Lenni,

wenn du es wie früher machen möchtest:

Beschädigte Balgen lassen sich durch Aufkitten von dünnerem Leder reparieren. Einen guten Kitt hierzu erhält man, wenn man Guttapercha in Schwefelkohlenstoff auflöst. Diese Lösung lässt man sich am besten im Drogengeschäft zurecht machen. Ein anderer Kitt wird hergestellt aus 12 Teilen Asphalt, 10 Teilen Kolophonium, 40 Teilen Guttapercha, 150 Teile Schwefelkohlenstoff und 60 Teilen Petroleum. Dieser Kitt ist auch sehr gut, doch ist der erstere einfacher und schon darum mehr zu empfehlen. Als Klebstoff kann man auch die gewöhnliche „Wienerpappe" verwenden, dieselbe ist bei jedem Schuhmacher erhältlich.

Ein Rezept aus einem Büchlein von 1902

Gruß

Bernd

Antworten

Lenni

30, Männlich

Beiträge: 519

Re: Blasebalg aufarbeiten????

von Lenni am 13.11.2016 20:49

Danke für die Tipps. Bernd, das Büchlein was du meinst ist nicht zufällig "Rezepte für die Werkstatt" oder so ähnlich? Das wurde mir vom Frank beim Schmiedetreffen schon empfohlen Denke aber ich were dann einfach Lederkleber nehmen ;)

Beste Grüße,

Lenni

Antworten

Mechaniker

48, Männlich

Beiträge: 23

Re: Blasebalg aufarbeiten????

von Mechaniker am 14.11.2016 16:44

Nein. nicht ganz. Darfst noch zweimal raten . Unsinn, ist ein alter Schmiedekalender.

Antworten
Erste Seite  |  «  |  1  |  2  |  3

« zurück zum Forum